Mehrzweckfahrzeug: MZF

Das MZF ist aufgrund seiner Bauweise flexibel und kann für verschiede Aufgaben und Einsätze eingesetzt werden. Es kann über eine hydraulische Ladebordwand mit unterschiedlichen Rollcontainern beladen werden. Auf dem Fahrzeug wird eine kleine Beladung ständig mitgeführt. Dazu gehört unter anderem ein Rollcontainer mit Ölbindemittel, Sicherungsmaterial, Besen und Schaufeln sowie Feuerlöscher und eine Rettungsplattform für LKW- Unfälle. Zusätzlich ist ein zweiter hydraulischer Rettungssatz untergebracht. Bei Bedarf kann das Fahrzeug mit Rollcontainer zur Brandbekämpfung mit Tragkraftspritze, Wasserförderung mit mehreren Hundert Meter B-Schläuche, Wasserschaden mit Wassersauger, Rüstholz und Ölsperre für Gewässer sowie Schaummittelkonzentrat bestückt werden. Bei Gefahrguteinsätzen unterstützt es den GW-G mit dem Transport von Fässer zum Auffangen von Flüssigkeiten und Einsatzkräften. Das Fahrzeug wird mit einem Gruppenführer und fünf Mann besetzt, woraus sich eine Besatzung von 1/5 ergibt.

Funkrufname: Florian Kruft 74

Technische Daten 
Baujahr:1993
Fahrgestell:Mercedes Benz
Aufbau:Michels
Motorleistung:90 PS
Antriebsart:Straßenantrieb 4x2
Max. Gesamtgewicht: 7.000 kg
Besatzung:1/5
Löschwasser:kein Löschwasservorrat
Pumpenleistung:keine eingebaute oder ständig mitgeführte Pumpe
Schaummittelkonzentrat: wird bei Bedarf in einem Rollcontainer mitgeführt
Besonderheiten:Ladebordwand mit einer Hubkraft von 1.000 kg, Rettungsplattform, 1x Sicherungsmaterial für den Verkehrsraum, Pulverfeuerlöscher 6x12 kg, Rollcontainer Bindemittel, zweiter hydraulischer Rettungssatz